Neue Fachlichkeit

Die Unterrichtsplanung richtet sich nach den neuesten Erkenntnissen der neurologischen Forschung. Das wesentliche Element ist “mehr Zeit”.

Dies führt zu folgenden Besonderheiten:

  • Der Fachunterricht beginnt erst 9:00h – ausgeschlafene und leistungsfähige Schüler
  • Die Unterrichtsstunden betragen 67,5 min – ausreichend Zeit für eine gut strukturierte Stunde (Wiederholung, Einführung, Erarbeitung, Festigung)
  • Nach jedem Block gibt es extra Zeit, aufzuräumen – Zeit, die weder vom Unterricht noch von der Pause fehlt
  • Pro Tag gibt es nur 3 oder 4 verschiedene Fächer – mehr Fokus und weniger “Umschalten”
  • Fächerübergreifende Projekte – Interdisziplinäres Denken und Anwendungsorientiertes Lernen
  • Jede Pause ist mind. 15 min lang – ausreichend um abzuschalten
  • Die Hausaufgaben werden während der Schulzeit erledigt und von Lehrern betreut – gleiche gute Fördermöglichkeiten für alle
  • Schulmaterialien bleiben in der Schule – leichte Schulranzen

So könnte ein Stundenplan aussehen:

  • 67,5 Minuten pro Unterrichtsstunde
  • alle zwei Wochen Fachkoordination
  • Facheinsatz vor Teameinsatz
  • optimale Bedingungen für ein Fach schaffen
  • Mathe/Deutsch/Englisch Basistraining
  • Diagnostik/Feedback (QUOP)
  • keine „klassischen“ Hausaufgaben
  • kognitive Aktivierung vor Selbstverantwortung

Archive

Copyright ©2020 Johanna-Tesch-Schule. School Zone | Entwickelt von Rara Theme. Präsentiert von WordPress. Datenschutzerklärung