Englisch

,,Practise makes perfect” – heißt es zu Recht und das setzen wir in unserem Englischunterricht unmittelbar um. Konkret bedeutet das, dass bei uns das Reden ohne Hemmungen im Vordergrund steht – Englisch ist fast ausschließlich unsere Unterrichtssprache. Die Schüler werden ermutigt, die Sprache auch außerhalb des geschützten Klassenraums anzuwenden. Darüber hinaus stehen unterschiedliche Bedürfnisse und vor allem Kenntnisse und Fähigkeiten der Lernenden im Zentrum des Unterrichts. Realitätsbezogene Aufgaben ermöglichen zudem einen weitgehend authentischen Sprachgebrauch.

Im Jahrgang 7 gibt es eine zusätzliche Stunde mit „Time to immerce“ und die Schüler stellen ihre Fähigkeiten im Rahmen des JTS-Reading-Award unter Beweis.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Ab 7. Klasse: Differenzierung in G- und E-Niveau
  • „Time to immerce“: eine zusätzliche „English-conversation-lesson“ im Jahrgang 7

Archive

Copyright ©2024 Johanna-Tesch-Schule. School Zone | Entwickelt von Rara Theme. Präsentiert von WordPress. Datenschutzerklärung

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner